Girokonten im tagesaktuellen Vergleich

Tagesgeldkonto

Das Tagesgeldkonto ist eine interessante Alternative, wenn Sie auf der Suche nach einer kurzfristigen Geldanlage sind. Sie erhalten dabei wesentlich höhere Zinsen als bei einem Girokonto, können aber trotzdem täglich über Ihr Geld verfügen. Der Unterschied zum Girokonto liegt in der fehlenden Zahlungsfunktion. Über ein Tagesgeldkonto können keine Überweisungen oder Daueraufträge durchgeführt werden. Es kann ausschließlich Geld auf das von Ihnen vorher festgelegte Referenzkonto überwiesen werden.

Wenn Sie ein Tagesgeldkonto bei einer Bank mit Sitz in Deutschland eröffnen, ist Ihr Geld durch den gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherungsfond bis zu 100.000 abgesichert. Anders verhält es sich evtl. bei einem ausländischen Anbieter. Diese bieten zum Teil die etwas höheren Zinsen, haben dafür aber ggf. eine niedrigere  Einlagensicherung, ein Tagesgeldkonto Vergleich lohnt sich also auch hinsichtlich der Einlagensicherung. Hier sollten Sie dann abwägen inwieweit Ihnen die Sicherheit im Verhältnis zu Rendite wichtig ist.

Vor der Eröffnung eines Tagesgeldkontos sollten Sie einige Dinge beachten. Ein wichtiger Punkt ist der Termin für die Zinszahlungen. Die Zinsen werden je nach Anbieter monatlich, quartalsweise oder in einigen Fällen auch jährlich bezahlt. Für Sie am günstigsten ist die monatliche Auszahlungsweise. Hier können Sie am besten vom Zinseszinseffekt profitieren. Manche Banken werben mit sehr hohen Zinsen aber schreiben diese nur einmal jährlich gut. Ihre Rendite ist dann meist geringer als bei einer monatlichen Gutschreibung mit einem etwas geringeren Zinssatz. Zu empfehlen ist auch eine Bank welche den Zinssatz für eine gewisse Zeit garantiert. Generell können sich die Zinsen beim Tagesgeldkonto täglich ändern. Eine Garantie für die ersten sechs oder zwölf Monate kann deshalb durchaus sinnvoll sein.

Aufgrund der Vielzahl von angebotenen Tagesgeldkonten führen Sie am besten einen genauen Onlinevergleich durch. So können Sie auch die vielen Direktbanken vergleichen, die oftmals einen attraktiveren Zinssatz anbieten. Des Weiteren ist der Onlinevergleich sehr aktuell und berücksichtigt immer den neuesten Zinssatz. Sie erhalten bei einem solchen Vergleich eine übersichtliche Aufstellung der einzelnen Angebote. Außerdem erhalten Sie direkt Hinweise zum Termin der Zinszahlungen oder ob ein Zinssatz garantiert wird. Außerdem bieten einige Anbieter auch ein gewisses Startguthaben bei der Neueröffnung eines Tagesgeldkontos an. Wenn Sie sich für eine Bank entschieden haben können Sie per Klick einfach auf deren Webseite wechseln und das Tagesgeldkonto direkt online eröffnen.