Girokonten im tagesaktuellen Vergleich

Festgeldkonto

In der heutigen Zeit wird der Punkt Sicherheit bei einer Geldanlage immer wichtiger. Besonders seit der Finanzmarktkrise ist die Zeit vorbei in der Anleger ausschließlich auf die Rendite geachtet haben. Wenn Sie auf der nach einer sicheren und genau kalkulierbaren Geldanlage sind, ist das Festgeldkonto eine interessante Variante. Beim Festgeldkonto legen Sie einen festen Geldbetrag über eine fest vereinbarte Laufzeit an. Der Zinssatz bleibt dabei für die gesamte Anlagedauer garantiert. Sie sind somit nicht wie bei der Anlage in Wertpapieren von eventuellen Kursschwankungen betroffen. Außerdem können Sie schon bei Beginn der Geldanlage genau berechnen, welchen Betrag Sie am Ende ausbezahlt bekommen.

Der größte Vorteil neben einer attraktiven Verzinsung liegt in der Sicherheit beim Festgeldkonto. Der Anlagebetrag ist in Deutschland durch den gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherungsfond geschützt. Dies gilt allerdings nicht, wenn Sie das Festgeldkonto bei einer ausländischen Bank eröffnen. Hier ist Ihre Anlage zum Teil nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz abgesichert. Mittlerweile sind die Zinsen beim Festgeldkonto sehr attraktiv und höher als beispielsweise bei einem Tagesgeldkonto. Dafür können Sie während der Anlagezeit nicht über Ihre Einlage verfügen.

Wenn die Laufzeit des Festgeldes vorbei ist haben Sie die Möglichkeit Ihr Geld wie beim Girokonto als Sichteinlage fortzuführen oder Sie legen es erneut als Festgeld an. In diesem Falle wird der aktuelle Zinssatz für die Dauer der neuen Laufzeit festgesetzt. Wenn Sie der Bank keinen Auftrag erteilen, erneuert sich in der Regel die Festgeldanlage automatisch um dieselbe Zeit wie die ursprüngliche Anlage. Die erhaltenen Zinsen werden dann bei der erneuerten Anlage mit verzinst.

Bevor Sie ein Festgeldkonto eröffnen, sollten Sie einen genauen Vergleich der angebotenen Verzinsungen durchführen. Sie können dafür einen der zahlreich angebotenen Festgeldrechner nutzen. Dort geben Sie einfach den Betrag ein, den Sie anlegen möchten sowie die gewünschte Laufzeit. Sie erhalten dann eine Übersicht über die attraktivsten Angebote. Dabei können Sie genau entnehmen, welche Zinsen Sie bei der jeweiligen Bank erhalten und wie hoch die Endsumme nach Ablauf ist.